Margareta Rodler Psychotherapeutin

 

Mein Name ist Margareta Rodler.
Ich lebe seit 1985 in Graz.

Im Jahre 1996 begann ich meinen Dienst in der Univ. Kinderklinik Graz als klinische Sozialarbeiterin und begann nebenberuflich meine Ausbildung zur systemischen Familien- und Psychotherapeutin im ÖAS.

 

1999 endete mein Dienst in der Univ. Kinderklinik und ich wechselte in die Geriatrische Gesundheit Zentren Graz und lernte die Arbeit im vollstationären Pflegebereichen kennen.

Seit 2001 bin ich im Dienst der Landesnervenklinik Sigmund Freud Graz im Zentrum für Suchtmedizin als klinische Sozialarbeiterin und systemische Psychotherapeutin tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeit lernte ich steiermarkweit Pflege- und Suchttherapeutische Einrichtungen kennen und habe dadurch auch Einblick in die komplexen Anforderungen an das Pflegepersonal und die BetreuerInnen.

 

Seit 2009 bin ich eingetragene Psychotherapeutin beim Bundesministerium für Gesundheit.

 

Mit 2012 schloss ich mein Master Studium bei der body&health Akademie für Gesundheits- und Sozial Management ab.

 

Von 2013 bis 2018 arbeitete ich als selbstständige Psychotherapeutin in der AGIL Sozialpädagogik im Therapiezentrum Eisenhut mit erwachsenen, mehrfachgeschädigten abhängigkeitserkrankten Menschen. In diesem Zeitraum konnte ein therapeutisches Team aufgebaut und eine strukturierte Arbeit in Gruppen- und Einzelsettings implementiert werden. Dazu kam es zu einem fachlichen Austausch mit Einrichtungen in mehreren Bundesländern in Österreich.

 

Seit 2017 freiberufliche Mitarbeiterin in der Drogenberatungsstelle Steiermark in der Friedrichgasse 7, Graz.